PRIMO
LISTER

Montage von massiven Leisten

Montageanleitung von massiven Leisten

FAQ:

An großen Rundungen reicht es aus, die Leiste zu fixieren (mit Nägeln oder anderen Befestigungsmethoden), wobei es bei kleinen Rundungen eine gute Idee wäre, die Leiste vorher auf 60 Grad mit einem Heißluftfön zu erhitzen. Falls die Leiste mit Kleber befestigt werden soll, sollte sie vorher über einer Schablone erhitzt werden.

Sie sollten einen alkoholbasierten Silikon- oder Montagekleber verwenden.
Denken Sie daran die Gebrauchsanweisung zu lesen, bevor Sie anfangen.
Falls die Wand ungleichmäßig ist, sollte die Leiste fixiert werden, bis der Kleber ausgehärtet ist. Eventuell überflüssiges Silikon oder Kleber kann am einfachsten nach dem trocknen entfernt werden. Schneiden Sie mit einem Cuttermesser entlang der beiden Seiten, sodass der Kleber entfernt werden kann.

Es gibt keine Endstücke für Hohlkehlleisten, Sie können aber einen schönen Abschluss mit einem „Kontrastschnitt“ erzielen, indem Sie die das Ende wie bei einer äußeren Ecke zuschneiden – Das Ende wird abgeschnitten, als würden Sie an einer äußeren Ecke fortfahren und danach einfach an die Leiste geklebt. Es ist sehr einfach zu vollführen, nur etwas schwer zu erklären. Die Bilder zeigen die Hohlkehlleiste von oben.

1. Die Leiste wird wie bei einer äußeren Ecke zugeschnitten und an die Tischplatte montiert.

2. Der Rest der Leiste wird wie auf dem Bild zu einem Dreieck zurecht geschnitten.

3. Das kleine Dreieck wird als Endstück an die Leiste geklebt.

 

 

 

Downloads:

Montageanleitung

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Hier können Sie sich anmelden
Newsletter für PRIMO Lister

Finden Sie Ihren nächstgelegenen Händler

Primo-Leisten sind in einer Vielzahl von deutschen Baumärkten erhältlich.
Klicken Sie weiter unten und finden Sie einen Händler in Ihrer Nähe.

Finden Sie Ihren nächstgelegenen Händler

CE-Kennzeichnung von PRIMO-Leisten

Jf. Der dänischen Energieagentur (Byggevareinfo.dk) liegt keine CE-Kennzeichnung von
Leisten vor, da noch keine harmonisierte Norm für diese Produkte existiert.

Unter anderem sind ISO 9001 und 14001 nach mehr als 20 Jahren bereits zertifiziert und PRIMO wird selbstverständlich eine ordnungsgemäße CE-Kennzeichnung zur Verfügung stellen, sobald zeitgleich eine harmonisierte Norm vorliegt.